Gebäudeautomation 
Schriftgröße:  

Gebäudeautomation sorgt nicht nur für Komfort und sicheren Anlagenbetrieb sondern senkt auch die Betriebskosten und erhöht die Energieeffizienz wie die EN 15232 belegt. Beispielsweise kann mit hocheffizienter Gebäudeautomation bis zu 30% der thermischen und 13% der elektrischen Energie bei Hörsälen gegenüber einer Gebäudeautomation-Standardausstattung eingespart werden kann.

Gebäudeautomation

Ganzheitliche Planung für minimale Betriebskosten

 

Betrachtet man die Gesamtkosten einer Zweckimmobilie, werden nur 10 % der Kosten für den Bau verwendet. Im Gegensatz dazu schlagen die Betriebskosten mit 75 % zu Buche. Es lohnt sich also, die Weichen zu einem frühen Zeitpunkt in Richtung "niedrige Energie- und Wartungskosten" zu stellen. Honeywell bietet Ihnen dazu ein ganzheitliches und integriertes Automationskonzept mit hochwertiger Technik.

Aufgrund der notwendigen Projektkoordination fallen während der Entwicklung und Planung eines integrierten, gewerkeübergreifenden Gebäudeautomationskonzeptes Mehrkosten an, die aber nach kurzer Zeit durch niedrigere Betriebkosten mehr als wettgemacht werden.

Ganzheitliche Planung für minimale Betriebskosten

Offene Technik für flexible, integrierte Systemlösungen


Offene Technik für flexible, integrierte Systemlösungen

Honeywell Systeme besitzen klar definierte Migrationswege und sind offen aufgebaut. Unsere Lösungen sind skalierbar und eignen sich daher sowohl für einfache Automationsaufgaben in einer kleinen Schule sowie für komplexe Anforderungen eines Großflughafens oder verteilte Liegenschaften an mehreren Standorten. Dabei kann die Gebäudeautomation auch Teil eines übergeordneten Managementsystems unter Einbeziehung der sicherheitstechnischen Gewerke sein.
Honeywell nutzt modernste und offene Bus- und Informationstechnik, um die Anlagen der Energieerzeugung und -verteilung miteinander zu vernetzen, zu koordinieren und zu optimieren. Der Informationsaustausch in der Gebäudeautomation findet heute in der Regel über offene Bus- und Kommunikationssysteme, dem TCP/IP Netzwerk, LonWorks und BACnet statt. Dies hat den Vorteil, dass alle relevanten Informationen auch zwischen Geräten und Systemen von Drittanbietern problemlos ausgetauscht werden können und spätere Erweiterungen eines Automationskonzeptes problemlos möglich sind.

Optimierung übergeordneter Strategien

 

Gebäudeautomation von Honeywell und die Kompetenz unserer Spezialisten sorgen nicht nur für eine optimale Betriebsführung der einzelnen TGA-Gewerke, sondern auch für eine Optimierung übergeordneter Strategien, beispielsweise Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung und die Integration dezentraler und regenerativer Energiesysteme wie BHKW, Wärmepumpen, Photovoltaik, Solare Kühlung oder der Raum- oder Zonenautomation.